C-Mädels im VW-Junior Masters weiterhin ungeschlagen

Geschrieben von Alessandro Di Risio.

Nach dem 3:2 Sieg gegen den SV Sinzheim, siegten wir ohne Mühe beim SF Ichenheim (Neuried) mit 5:0 Toren. Der Sieg war auch in der Höhe verdient. Die Mädels aus Ichenheim kamen mit unserer Zweikampfstärke, manchmal auch -härte nicht klar, sodass der Ligaunterschied nicht nur auf dem Papier zu sehen war. Trotzdem taten wir uns wiederum beim Toreschießen unheimlich schwer: eine Hagsfeldseuche! Normalerweise hätte es zweistellig ausgehen müssen, obgleich Noa (2), Michelle (2) und Celine trafen. Dies spiegelt sich auch in der Verbandsliga ab, wir machen aus den besten Chancen einfach zu wenig Tore, hier fehlt einfach noch die Ruhe und Übersicht. Die 0:3 Heimniederlage gegen die Mädels aus Hohensachsen hätte verhindert werden können, wenn wir die hundertprozentige Torchancen genutzt hätten. Klar sind die Gegentore vermeidbar gewesen, aber Spiele kann man nur Vorne gewinnen. Auch werden wir weiter rotieren, damit alle zweiundzwanzig Mädels zum Einsatz kommen, schließlich gibt es keinen Auf- oder Abstieg, somit erhält jedes Mädel kontinuierlich Wettkampfpraxis. Erst am Sonntag den 3. November haben wir wieder ein Verbandsligagspiel bei der Astoria Walldorf auf Kunstrasen, daher bleibt uns noch genug Zeit, das eine oder andere zu Üben.
Reviw on bokmaker Number 1 in uk William Hill Bonus by w.artbetting.net
Free Themes & Templates
http://artbetting.net/