C-Mädels Einzug ins Viertelfinale Badischer Fußballpokal

Mit einer sehr disziplinierten und konzentrierten Spielart bezwangen unsere C-Mädels die bis dato lange ungeschlagene Mädels vom FC Kickers Büchig im Achtelfinale des Badischen Fußballpokales auch in der Höhe verdient mit 2:0 Toren. Nach einer langen und beschwerlichen Anfahrt nach Büchig bei Bretten, geschuldet dem Berufsverkehr, legten unsere Mädels gleich los wie die Feuerwehr. Meist mit Überzahl in Ballnähe und konsequenter im Zweikampf. So erzielten wir bereits in der ersten Spielminute das 1:0 durch Kerstin mit einem abgefälschten und daher für die Torhüterin aus Büchig unhaltbar Fernschuß. Aufgrund unseres Forchecking wurden die Offensivbemühungen der Mädels aus Büchig im Keim erstickt. Obgleich unsere Dreierkette gut aufrückte, war Xenia im Tor fast beschäftigungslos. Nach einem verbotenerweise getretenen Eckball durch Kerstin, so der Trainer, konnte Sina den Ball mit dem Kopf (!) in den Winkel einschießen. Dies war auch der Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit dominierten wir zwar weiter das Geschehen, waren aber vor dem Tor nicht mehr so zwingend. Die Kickers aus Büchig hatten ein, zwei Chancen mehr als in der ersten Halbzeit, welche aber Xenia sehr gut meisterte. Insgesamt waren wir einfach präsenter im Spiel, sodass das faire Spiel auch mit dem Halbzeitstand endete. Die Mädels aus Büchig können jedenfalls mit erhobenen Kopf weiter in ihrer Runde spielen, da sie nie aufgaben und ihre gefährlichen Spitzen uns einiges abverlangten. Jetzt freuen wir uns schon auf das Viertelfinale, welches aber erst nach den Pfingstferien stattfinden kann. Schon bald sind wir wieder bei den gastfreundlichen Kickers aus Büchig, bei deren Sportfest, darauf freuen wir uns schon heute.