C Juniorinnen - ausgerutscht in Zeutern

Geschrieben von Becker.

 

Sieger1

Hallo lieber Leserinnen und Leser,

am heutigen Sonntag den 17.November, unser Auswärtsspiel beim SV Zeutern. Ganz früh raus war angesagt. Wolkenverhangen der Himmel und pünktlich zu Spielbeginn nieselte es. Die Temperaturen, gefühlt knapp über null. Aber meine Mädels hatten sich viel vorgenommen. Ein ganz großer Kader vor Ort und die Stimmung sehr gut. Der Rasen dort ein Gedicht.

Kaum war das Spiel am laufen, lag der Ball bereits bei uns im Netz. Das Gastgeber Team legte sofort los. Jule antwortet postwendend mit dem Ausgleich. Nun 1:1. Knappe 10 Minuten später waren wir zu passiv und das Heimteam ging erneut in Führung. Von da an gelang meinen Mädels so gut wie gar nichts mehr. Verlorene Duelle, zuviele Ballverluste, zu langsame Reaktionen. Olivia war nicht zu beneiden und mußte alle Bälle aus dem Tor holen. Schrecksekunde, Nora wurde etwas unsaft von den Beinen geholt, konnte aber weiter spielen. Verdient führte das Heimteam zur Halbzeit mit 6:1. Feste durchschnaufen war angesagt.

Nach Wiederanpfiff machten unsere Mädels das viel viel besser. Es wurden Duelle gewonnen und Torchancen rausgespielt. Eine Eckballstaffette von 6 Eckbällen nacheinander ware zu sehen. Leider ohne Erfolg. Mal verhindete die Torfrau einen Treffer, mal glitschte die Ledermurmel an Tor vorbei. Finja schaffte dann das 6:2. Das Heimteam war immer sehr gefährlich wenn wir im Vorwärtsgang den Ball verloren haben. Jeder Einzelne im ASV Dress gab Ihr Bestes. Das war zu sehen. Leider ohne weiteren Ertrag. Den holte sich das Team aus Zeutern und markierte kurz vor Schluß das 7:2 und 8:2 zum Endstand.

Wo heute unser Manko lag, war zu sehen. Wir werden die kommende Woche feste Gas geben im Training und im letzten Heimspiel der Staffel nochmal zeigen was in uns steckt. Zeutern und bei Regen, ist nichts für uns so ein Fazit. Klar, liest sich das Ergebnis sehr eindeutig aber Phasenweise waren unsere Farben am Drücker. Unter Wert verloren.

Ich bedeanke mich für die ausreichenden Fahrgelegenheiten an diesem "Schmuddelwetter Sonntag" und dann so früh. Auch bei meiner Co Trainerin Melina fürs optimale aufwärmen unserer Torfrau. 

Schaut bald wieder rein bei uns. Wir freuen und darüber. 

Für unsern ASV am Ball: ASHA - AMELIE - ANTONIA - AYLIN - SAMIRA - KATHARINA - VIKTORIA - KATHA - JULE - FINJA - MIRA - NORA - OLIVIA - EVELYN.