B-Juniorinnen: Leistungsgerechtes Unentschieden gegen Freiburg

ASV Hagsfeld – SC Freiburg II                1:1 (0:1)

Mit einem 1:1 Unentschieden trennten sich die Bundesliga-Reserve des SC Freiburg und unsere Mannschaft im Spitzenspiel der EnBW-Oberliga. Hagsfeld festigt mit diesem Punktgewinn seinen fünften Tabellenplatz und bleibt weiterhin an der Spitzengruppe der Liga dran.

IMGP5346 HP  IMGP5347 HP

Bereits vor dem Spiel herrschte mächtig Aufregung in der Hagsfelder Mannschaft: das EnBW-Oberliga Mobil war vor Ort an der Tagweide. Und das hieß, erst Mal Interviews geben - eine ungewohnte, neue Situation für das junge ASV-Team. Den kurzen Beitrag über das Spiel kann man sich hier anschauen: http://www.enbw.com/oberliga/oberliga/videos/detail/enbw-oberliga-b-juniorinnen-asv-hagsfeld-sc-freiburg-u15/

IMGP5354 HP

Die ersten Minuten der Begegnung wurden dann klar von Freiburg beherrscht. Das junge, technisch versierte und lauffreudige Team aus Südbaden konnte sich im Mittelfeld die Bälle zuspielen, ohne dass unsere Mannschaft diesen Spielfluss unterbinden konnte. Erst nach rund 15 Minuten fanden unsere Mädchen besser ins Spiel, konnten sich etwas aus der Umklammerung befreien und starteten selbst die ersten Angriffsversuche. Leider kam es in der 25. Minute dann zu einem Missverständnis in unserer Hintermannschaft, das die Freiburger Stürmerin zum verdienten Führungstreffer nutzte.




Die Kabinenansprache des Trainerteams muss die Hagsfelder Mädchen wohl endgültig wachgerüttelt haben. Denn nun waren sie viel präsenter, übernahmen die Initiative und brachten mit ihren Pässen in die Spitze immer wieder Gefahr für das gegnerische Tor. In der 46. Minute leitete Luana auf der linken Seite mit einem gefühlvollen Pass auf Natalie den Ausgleich ein. Natalie lief nach dem Zuspiel frei auf das Freiburger Tor zu. Ihren Schuss konnte die Torfrau gerade noch mit der Fußspitze ablenken. Die nachrückende Tabea schob den abgewehrten Ball ins leere Tor zum verdienten Ausgleich ein. Die Mannschaft blieb nun dran und spielte weiter nach vorne, brachte aber nichts Zählbares mehr zustande. Die letzten 10 Minuten gehörten wieder Freiburg, die jetzt ihrerseits die Entscheidung erzwingen wollten. Aber die Hagsfelder Defensive und unsere Torfrau Bente ließen nichts mehr zu.


Bereits am kommenden Donnerstag geht es für unser Team mit einem Auswärtsspiel bei 1899 Hoffenheim II weiter. Anpfiff ist um 19:00 Uhr im Förderzentrum St. Leon.