D-Junioren qualifizieren sich für VW-Regio Masters Südwest

20.11.2012
Als Gruppen-Sieger in der Gruppe mit SF Ichenheim und TV Mörsch/SC Neuburgweier haben wir uns mit 2 Siegen fürs Regio-Masters Südwest im April 2012 qualifiziert. Der Sieger des Regio-Masters Südwest tritt mit den anderen Regio-Masters-Gewinnern aus Deutschland zum Finalturnier in der VW-Arena in Wolfsburg an.

16.10.2011 - ASV Hagsfeld – SF Ichenheim 4 : 2 (3 : 2)

Ohne unsere Stammspieler Pascal, Kevin und Simon trafen wir auf den Gegner aus Südbaden. Max im Tor, unser Stammtorhüter Dominik als Abwehrchef und die Abwehrkräfte Florian und Hamsa lieferten eine solide Partie. Yunus, Robert und Kudret im Mittelfeld sowie Jan und Tuna im Angriff konnten von Beginn an den Gegner unter Druck setzen. Durch schnell vorgetragene Angriffe gingen wir durch 2 Tore von Jan mit 2:0 in Führung. Nach dem zwischenzeitlichen 2:1 erhöhte Kudret sehenswert auf 3:1. Kurz vor der Halbzeit mussten wir etwas unnötig das 2:3 hinnehmen. Nach dem Wechsel ließ unser Team keinen Treffer mehr zu und Jan sorgte für die Entscheidung. Auch die eingesetzten Ergänzungsspieler Fabian, Rafael und Viktor zeigten nach Ihren Einwechslungen vollen Einsatz.
asv-hagsfeld d-junioren 2011-10-16 b

19.11.2011 - TV Mörsch/SC Neuburgweier - ASV Hagsfeld 2 : 3 (2 : 0)

Da Ichenheim zwischenzeitlich gegen Mörsch/Neuburgweier 4:1 gewonnen hatte, ergab sich eine interessante Konstellation: Uns reicht zum Weiterkommen ein Unentschieden oder sogar eine Niederlage mit 1 Tor, wenn wir mindestens 2 Tore schießen. Mörsch/Neuburgweier kommt nur weiter, wenn sie uns mit mindestens 5 Toren Unterschied schlagen. Verlieren wir mit 2 oder mehr Toren ist Ichenheim weiter.
In der ersten Halbzeit klappte bei uns wenig. Der Gegner stand defensiv stark und spielte schnell nach vorne. Wir waren zu passiv und gewannen wenig Zweikämpfe im Mittelfeld und Angriff. Auch die Abwehr war nicht so sicher wie gewohnt und so lagen wir zur Halbzeit verdient mit 0:2 hinten, der Rückstand hätte sogar höher sein können. Der 5-Tore-Sieg schien also für Mörsch/Neuburgweier machbar, weshalb deren Trainer die Abwehr lockerte. Auch wir reagierten und Yunus rückte vom defensiven Mittelfeld weiter vor. Unsere Abwehr stand sicherer und im Mittelfeld gewannen wir mehr Zweikämpfe, wodurch mehr Bälle in die Spitze kamen. Einen nahm Jan kurz hinter der Mittelinie auf, setzte sich gegen 2 Mann durch und schoss das 1:2. Jetzt wurden wir stärker und nach einem überragenden Pass von Yunus lief Jan allein aufs Tor und erzielte den umjubelten Ausgleich. Unser Gegner war jetzt größtenteils verunsichert. Nach einem Freistoß von Max gelangte der Ball wieder zu Jan, der ins lange Eck schoss. Damit war das Spiel entschieden und wir konnten den etwas glücklichen Sieg feiern.
Es spielten: Tor: Dominik Abwehr: Florian, Kevin A., Hamsa, Maxim Mittelfeld: Yunus, Max, Pascal, Simon Sturm: Kudret, Jan, Kevin M.

Reviw on bokmaker Number 1 in uk William Hill Bonus by w.artbetting.net
Free Themes & Templates
http://artbetting.net/