Herren 1 - Deutlicher Heimsieg gegen Ettlingen

Geschrieben von Daniel Deibat.

Ein weiterer wichtiger Sieg für den ASV, der die nächste Runde wohl nun weiterhin in der Kreisliga planen kann.

Ersatzgeschwächt ging der ASV in die Partie, bei dem dies aber nicht angemerkt wurde. Bereits zu Beginn des Spiels konnte Schaber eine 1gegen1 Situation nicht zum Tor ummünzen. Der ASV spielte zielstrebig weiter und konnte in der 24 Spielminute durch seinen Kapitän Daniel Falk in Führung gehen, der nach einem Freistoß die Gunst der Unaufmerksamkeit der Gäste nutzte und den Ball aus fünf Metern einschob. Wenige Minuten später hätte Meyer das Ergebnis höher schrauben können, dessen Schuss ging aber nur an den Pfosten.

Somit blieb es beim ein Tore Vorsprung bis zur Pause.

In der zweiten Halbzeit sah das Spiel ähnlich aus wie in Halbzeit eins. Der ASV hatte die besseren Situationen in Richtung Ettlinger Tor. Zahlreiche Chancen zur zwei Tore Führung wollten aber nicht ins Tor fallen. So war es Schaber mit einem Pfostenschuss, Frescher mit einem Kopfball oder einige gute Kontermöglichkeiten, die unsauber zu Ende gespielt wurden, die Ettlingen noch im Spiel ließen. Diese waren bemüht, den Ausgleich zu erzielen und wollten fortan mehr Druck auf die Hagsfelder Defensive üben. Beim Fußall ist es oft so, dass viele vergebene Chancen im Spiel gerächt werden. Aber in der jetzigen Verfassung wie sich der ASV in der Rückrunde präsentiert, war dies nicht der Fall. In der 79. Spielminute konnte der eingewechselte Perchio einen langen Ball mit einem soliden Schuss in den Winkel, zur mehr als verdienten 2:0 Führung, ins Tor schießen und ließ somit seine Anhänger durchatmen.

Den Sack zu machen konnte Schaber, der typisch für seine Spielart, mit viel Glück das 3:0 besorgte, indem er beim Klärungsversuch vom Verteidiger angeschossen wurde.

Das Highlight des Spiels kam mit dem Schlusspfiff. Der gerade eingewechselte Dibrani, eigentlich Tormann der zweiten Mannschaft, konnte mit seinem einzigen Ballkontakt den Schlusspunkt in diesem Spiel setzten.

Ein 4:0 Sieg des ASV, der seinen positiven Trend weiterführen und den nächsten direkten Kontrahenten besiegen konnte.

Mit diesem Sieg können die letzten Spiele entspannter angegangen werden. Nichts zu verlieren und mit viel Selbstvertrauen reisen die Mannen aus der Tagweide zum Spitzenreiter nach Mutschelbach.

Reviw on bokmaker Number 1 in uk William Hill Bonus by w.artbetting.net
Free Themes & Templates
http://artbetting.net/