AH - 3:3 in Etzenrot

Geschrieben von Jürgen Schwörer.

Ziemlich schläfrig und unkonzentriert begannen wir das Spiel und hatten in der Defensive keine Zuordnung. Im Mittelfeld und im Sturm machten wir uns selbst das Leben schwer, weil wir oft nicht unsere Positionen hielten und das Spiel eng machten. Schon nach wenigen Minuten kassierten wir das erste Tor. Danach spielten wir zu offensiv und entblößten so die Abwehr. Dadurch luden wir Etzenrot zu Kontern ein und bekamen un der Folge 2 weitere Tore zum 3:0 Zwischenstand. Kurz vor der Halbzeitpause verkürzte aber Sandro zum wichtigen 3:1. In Halbzeit 2 spielten wir von Anfang an konzentriert, engagiert und diszipliniert und kintrollierten das Spiel. Folgerichtig kamen wir zu 2 weiteren Toren durch Thomas M. zum 3:3 Endstand. Vor allem das 3:2 war ein "Tor des Monats" durch einen Distanzschuss in den Winkel. In den letzten Minuten des Spieles waren wir dem Siegtreffer näher, als Etzenrot.

Fazit: Unsere richtig gute zweite Halbzeit hat die schlechte Erste wieder egalisiert. Die besten ASV-Spieler waren Matheis und Thomas M. 

Reviw on bokmaker Number 1 in uk William Hill Bonus by w.artbetting.net
Free Themes & Templates
http://artbetting.net/