Die AH-Abteilung berichtet...

Geschrieben von Jürgen Schwörer.

Am 18. Mai spielten wir in Hagsfeld gegen unsere Freunde aus Etzenrot. Nach einem lediglich durchschnittlichen Spiel gewannen wir verdient mit 3:1.
Nach dem Spiel war Grillen angesagt. Natürlich gab's hierzu reichlich Getränke. Es war ein sehr geselliger und schöner Abend. Diese 3. Halbzeit endete unentschieden.

Am 25. Mai spielten wir bei der DJK Ost gegen Durlach Aue. Die DJK hatte 50jähriges AH Jubiläum! Das Spiel gewannen wir mit 2:1, Halbzeitstand 1:0 durch unseren Gastspieler Volker aus Etzenrot. Mitte der 2. Halbzeit glich Aue per Freistoß zum 1:1 aus, den 2:1 Siegtreffer erzielte Lui mit einen raffinierten Schrägschuss 5 Min vor Spielende. Überragender Akteur unserer Mannschaft war Dominik, der die Auemer immer wieder beschäftigte und für Entlastung sorgte. Aue machte in der Offensive viel Druck und erspielte sich zahlreiche Chancen. Spielerisch waren sie besser, aber durch enormen Einsatzwillen und Teamgeist hielten wir erfolgreich dagegen. Ein Unentschieden hätte dem Spielverlauf wohl eher entsprochen.

Friedrichstal 2

Nachdem wir inder 1. BFV-Kreispokalrunde gegen DJK Ost gewonnen hatten, spielten wir am 6. Juni in der 2. Runde bei uns gegen den FV Leopoldshafen.Obwohl wir einen vermeintlich guten Spielerkader hatten, verloren wir durch individuelle Fehler glatt mit 0:3. Das Spiel war dennoch jederzeit spannend und hochklassig. Das Ergebnis spiegelt den Spielverlauf allerdings nicht wieder. Die Leopoldshafener waren aber in der Offensive effizienter. Somit sind wir aus dem Pokal ausgeschieden.

Bei unserem Sporfest-Kleinfeldturnier am 29. Juni waren erfreulicherweise alle 12 gemeldeten Mannschaften am Start und so konnte in 2 Gruppen mit je 6 Mannschaften gespielt werden. Von unseren 5 Gruppenspielen gewannen wir 3 Spiele, 2 endeten unentschieden. Somit kamen wir ins Halbfinale, das wir dann allerdings nach 7 Meterschießen gegen Langensteinbach verloren.
Turniersieger wurde die DJK Daxlanden.

Friedrichstal 1

Bei einem Sportfestspiel in Durlach Aue am 13. Juli.mussten wir bedingt durch Spielermangel zusammen mit dem ASV Durlach mit einer gemischten Mannschaft gegen Aue spielen. 8 Spieler waren von uns, 5 vom ASV Durlach. Obwohl wir insgesamt ordentlich spielten, verloren wir mit 6:3. Auch bei diesem Spiel ließen wir etliche Chancen liegen, die Auemer hingegen nutzten konzequenter ihre Chancen.

Turniersieg in Friedrichstal am 20. Juli!
Von ursprünglich 8 gemeldeten Vereinen hatten 2 kurzfristig abgesagt. Deshalb spielten die verbliebenen 6 Mannschaften Jeder gegen Jeden. Von unseren 5 Spielen gewannen wir 4 und verloren 1. So wurden wir Gruppenerster und gleichzeitig Turniersieger! Bei einem Torverhältnis von 10 zu 2 ragte Lui mit 5 Treffern heraus. Wir spielten ein insgesamt überzeugendes Turnier mit viel Einsatzwillen, Laufbereitschaft und tollem Teamgeist. Es überzeugten alle 9 eingesetzten Spieler: Stefan (Wacker im Tor), Oli 04, Wilmar, Friedel, András, Dominik, Sigi, Lui und Ali.

Über die Ferienzeit trainiert die AH weiterhin jeden Donnerstag!

Jürgen (Ottl) Schwörer