AH - Turniersieg in Langensteinbach

Geschrieben von Jürgen Schwörer.

Das Langensteinbacher Turnier mit Bande war mit 13 Mannschaften wieder hochkarätig besetzt. Außer den Gruppenspielen gibt es bei dem Turnier eine Finalrunde mit Viertelfinale, Halbfinale, Spiele um den 3. Platz und Finale. Wer unter die letzen 4 kommt, hat deshalb 7 Spiele zu spielen.

Insbesondere in der Finalrunde nahmen die Spiele an Spannung, Tempo und auch an Härte zu, was das Turnier aber sehr attraktiv macht.

Wir gewannen alle 7 Spiele und wurden deshalb mit einem Torverhältnis von 20 zu 3 überragender Turniersieger! Allein schon aus dem Torverhältnis ist zu lesen, dass wir sowohl in der Abwehr, als auch in der Offensive sehr gut spielten.

Die 4 Gruppenspiele haben wir souverän gewonnen: 3:0 gegen Busenbach, 2:1 gegen Söllingen, 4:0 gegen Forchheim und 5:2 gegen Berghausen.

In der Finalrunde waren die Spiele dann schon wesentlich enger und umkämpfter. Das Viertelfinale gewannen wir 2:0 gegen Fackel. Aber insbesondere das Halbfinalspiel gegen die Traditionsmannschaft von Durlach verlangte uns alles ab. Gegen den Favoriten spielten wir sehr engagiert und hochkonzentriert und überstanden die ersten 6 Minuten mit etwas Glück, auch dank unseres hervorragenden Torhüters Freddy, die Drangperiode der Durlacher, die etliche Chancen herausspielten.Dann gelang und das wichtige und entscheidende 1:0 durch einen 9Meter von Christian (Arns), das uns auf die Siegerstraße brachte. Durch 2 weitere Tore von Christian und Fatmir gewannen wir das Spiel mit 3:0.

Im Finale ging es nun gegen ebenfalls starke Ersinger, die uns alles abverlangten. Erst kurz vor Spielschluss gelang uns durch Dominik der letztlich verdiente Siegtreffer.

Fatmir wurde zudem noch als bester Spieler des Turniers ausgezeichent.

Unsere Torschüzen: Fatmir 6, Christian 5, Dominik 4, Georgi 3 und Matheis 2.