Frauen - Verletzungsmisere reißt nicht ab

Den ASV Frauen stehen schwere Wochen bevor!

Nach den geplanten und vorgesehenen Abgängen der Leistungsträgerinnen, Spielführerin Vanessa Stegmüller (Studium in Bayreuth), Nicole Klössig (Auflandsaufenthalt in Peru), Ramona Bohnet (Auszeit) trifft es mit der anhaltenden Verletztenmisere die Frauenmannschaften nun richtig hart.

Frauen 1 - Heimspiel im Stadtderby

Am kommenden Sonntag, 28.09. um 14:00 Uhr stehen sich im Stadtderby die ASV Frauen und der Karlsruher SC gegenüber.
Trotz der zwei Siege der ASV Mädels zum Saisonauftakt sind die Gäste aus dem Wildpark klarer Favorit in diesem Spiel.

Seit dem letzten Aufeinandertreffen im Finale des Badischen Pokal hat sich das Gesicht der Mannschaft des KSC gewaltig verändert.
Neben der Bundesligaerfahrenen Vanessa Giangrasso von 1899 Hoffenheim hat man sich im Tor mit Rückkehrerin Luisa Diebold vom Zweitligisten FFC Niederkirchen verstärkt.
Zudem fanden drei Spielerinnen des SC Freiburg den Weg in den Wildpark.
Ziel ist der Aufstieg und dazu müssen in Hagsfeld drei Punkte entführt werden, um nicht schon zu Beginn der Saison ins Hintertreffen zu geraten.
Nach dem Auftaktsieg beim FV Niefern, musste man am letzten Spieltag eine 1:3 Niederlage beim anderen Meisterschaftsfavoriten SC Freiburg 2 hinnehmen.

In Hagsfeld werden die Sorgenfalten der Verantwortlichen immer größer.
Nach dem Kreuzbandriß von Nina Schmid, steht auch Topstürmerin und Vorbereiterin Ramona Bohnet nicht mehr zur Verfügung.
Zudem sind einige Spielerinnen angeschlagen und Vanessa Stegmüller (Studium in Bayreuth) und Nicole Klössig (Auslandsaufenthalt) werden ihr letztes Spiel für den ASV bestreiten.
Um den Gästen entsprechend Paroli zu bieten, bedarf es die richtige Einstellung und das nötige Quentchen Glück.

Die Bilanz in den Oberligaspielen spricht allerdings eindeutig gegen den ASV. Von den vier Spielen in den letzten Jahren gewannen die Gäste drei Spiele bei einem Torverhältnis von 6:15 zugunsten des Karlsruher SC.


DFB-Pokal Auslosung am 11.07.

Anouschka Bernhard lost erste Hauptrunde am 11. Juli aus
Wer folgt auf den 1. FFC Frankfurt? Der Startschuss des DFB-Pokals der Frauen 2014/2015 ertönt schon am 11. Juli (gegen 13 Uhr), wenn im Rahmen der Managertagung der 2. Frauen-Bundesliga die erste Hauptrunde ausgelost wird.
Glücksfee ist DFB-Trainerin Anouschka Bernhard.
Teilnahmeberechtigt sind die zwölf Bundesligavereine der abgelaufenen Saison, bis zu 24 Vereine
der 2. Frauen-Bundesliga der abgelaufenen Saison, die fünf Aufsteiger in die 2. Frauen-Bundesliga
und die 21 Pokalsieger der Landesverbände - sofern sie nicht Aufsteiger in die zweite Liga sind).

Die Auslosung wird in den ersten Runden in regionalen Gruppen unterteilt.
Den ASV Frauen können folgende Mannschaften zugelost werden: aus der 1.Liga, 1899 Hoffenheim, SC Sand und aus der 2.Liga Süd: TSV Crailsheim, 1.FC Köln, 1.FFC Niederkirchen, 1.FC Saarbrücken, VfL Sindelfingen, SV Weinberg, ETSV Würzburg, Alemannia Aachen, 1.FFC Montabaur.

Frauen - Vorbereitung beendet, jetzt gehts los

Seit Ende Januar haben sich die Frauen der 1. und 2.Mannschaft auf die Rückrunde vorbereitet.

Aufgrund vieler Umstände wie Prüfungsstress unserer Studentinnen und Abiturvorbereitungen, war die Trainigsbeteilung nicht immer zufriedenstellend.

Enstprechend unterschiedlich fielen auch die Vorbereitrungsspiele beider Mannschaften aus.

Frauen 1 - Eintracht Frankfurt  0:5
Frauen 1 - FV Löchgau   1:3
Frauen 1 - CF Mars Bischheim (F)  3:3
Frauen 1 - 1899 Hoffenheim B-Juniorinnen (Bundesliga) 2:1
Frauen 1 - 1899 Hoffenheim 2   1:4
Frauen 1 - FC Vendenheim (F)   2:3
Frauen 2 - SG Vimbuch   0:3
Frauen 2 - KIT SC 1:3

Leider gab es in der Vornereitung auch einige verletzte Spielerinnen.
Diesen an dieser Stelle Gute Besserung.

Frauen - Sieg in Oberderdingen

Souverän und ohne Gegentor bei 6 Siegen und einem Torverhältnis von 18:0 Toren, konnten die ASV Frauen am Samstag, 19.01. das Turnier in Oberderdingen für sich entscheiden.
Reviw on bokmaker Number 1 in uk William Hill Bonus by w.artbetting.net
Free Themes & Templates
http://artbetting.net/