Frauen 1 - verdienter Auswärtssieg

TSV Tettnang - ASV Hagsfeld  1:4 (1:2)

Mit einem mehr als verdienten Auswärtssieg beim TSV Tettnang kehrten die ASV Frauen von ihrem Trip in Richtung Bodensee zurück.

Mit nur 13 Spielerinnen konnten man aufgrund diverser Ausfälle die Reise antreten und wollte das Spiel ein wenig zurückhaltend beginnen.

Tettnang, dass nach zwei Auftaktsiegen und 6 Niederlagen gehörig unter Zugtwang stand, begann das Spiel sehr druckvoll und drückte sehr aufs Tempo.

Hagsfeld benötigte einige Zeit um sich auf die forsche Spielweise einzustellen und konnte sich nach 10 Minuten das erste mal in der Offensive in Szene setzen.
Dies zeigte Wirkung denn von nun an wirkte Tettnang sichtlich nervöser.

Miriam Del Brio nutzte in der 22.Minute einen Abspielfehler der Gastgeber und konnte das 0:1 erzielen.
Keine 5 Minuten später hatte sie nach tollem Zuspiel von Julia Schwebler den zweiten Treffer auf dem Fuß, vergab aber leichtsinnig.
Tettnang agierte nun immer unsicherer aus der Abwehr und Julia Schwebler konnte dies in der 32.Minuten zur 0:2 Führung nutzen.

In der 40.Minute konnten die Gastgeberinnen nach einen tollen unhaltbaren Freistoß den Anschlußtreffer erzielen.

Zu Beginn der 2.Hälfte das gleiche Bild, Tettnang versuchte Druckvoll den Ausgleich zu erzielen, blieb aber in der vielbeinigen Abwehr immer wieder hängen und konnte sich keine nennenswerte Torchance mehr erspielen.

Hagsfeld lauerte und in der 65.Minute konnte Julia Schwebler mit dem 1:3 die Führung ausbauen.
Tettnang mühte sich weiter, aber den letzten Treffer erzielten die Gäste in der 85.Minute als Miriam Del Brio alleine auf das Tor lief und den Ball gefühlvoll ins Tor lupfte.

Nun kann man völlig unbeschwert gegen den Tabellenführer und hohen Meisterschaftsfavoriten SC Sand 2 aufspielen.
Reviw on bokmaker Number 1 in uk William Hill Bonus by w.artbetting.net
Free Themes & Templates
http://artbetting.net/