ASV aktuell

 

WICHTIGE INFOS zum Trainingsbetrieb - AKTUELL VOM 22.Mai 2021

Die Inzidenzwerte der Stadt Karlsruhe sind seit mehr als 5 Werktagen in Folge unter 100. Damit treten im Rahmen der Baden-Württembergischen Landesverordnung zur Pandemiebekämpfung einige Lockerungen in Kraft, die dem ASV Hagsfeld einen geordneten Trainingsbetrieb ermöglicht. Allerdings darf die Gefahr durch Covid19 nach wie vor nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Krankheitsverläufe und Folgeschäden von Covid19 können erheblich sein.
Es liegt in der Verantwortung aller für einander und für uns selbst, die Gefahr möglichst zu minimieren.

Aus diesem Grund erlässt der Vorstand des ASV Hagsfeld wie von der Landesverordnung verlangt, das vorliegende Hygienekonzept, deren klarere Linien eine Einhaltung der Regeln vereinfachen und unserer Verantwortung in der Pandemie gerecht wird.

Inzwischen weiß man deutlich besser als noch vor einem Jahr, auf welchen Wegen eine Ansteckung vonstatten geht und auf welchen eher nicht. Sicher ist, dass man sich auf dem Spielfeld im Freien beim kicken nicht ansteckt bzw. sehr selten.

In geschlossenen Räumen ist eine Ansteckung jedoch selbst bei guter Lüftung und Einhaltung von Sicherheitsabständen kaum zu unterbinden. Dem wird im Hygienekonzept des ASV Hagsfeld Rechnung getragen.

Die vorliegenden Regelung sind von den verantwortlichen Abteilungsleitern, Trainern und dem Vorstand durchzusetzen.

Unser aller größtes Ziel muss es sein, den Trainings- und Spielbetrieb weiter aufrecht zu erhalten.

Trainingsbetrieb

Gemäß der Landesverordnung ist das kontaktarme Training von Gruppen bis zu 20 Spielerinnen und Spielern möglich. Zusätzlich können bis zu zwei Trainer das Training leiten.
Dabei sind folgende Regeln unbedingt einzuhalten.

  • Vor jedem Training ist eine verantwortliche Person zu benennen (Trainer, Abteilungsleiter oder eine sonstige beauftragte Person), die für die Einhaltung des Hygienekonzepts und die Durchführung der notwendigen Maßnahmen verantwortlich ist.

  • Alle Spielerinnen und Spieler müssen die Corona-Erklärung abgegeben haben, ansonsten sind sie vom Trainingsbetrieb ausgeschlossen.

  • Alle am Training teilnehmenden Personen ab dem vollendeten 14 Lebensjahr Jahren haben vor dem Training den Nachweis für einen tagesaktuellen Test (nicht älter als 24 Stunden) vorzulegen. Dabei ist jede Form von Test zulässig. Es können auch mitgebrachte oder vom Verein gestellte Schnelltest vor Ort unmittelbar vor dem Training unter Aufsicht der verantwortlichen Person durchgeführt werden.
    Nur Personen mit negativem Testergebnis dürfen am Training teilnehmen.

  • Es ist eine Anwesenheitsliste zu führen, aus denen zu entnehmen ist, wer an welchem Training anwesend war. Auf diesen Listen ist auch die Vorlage eines Testergebnisses zu vermerken.
    Zu verwenden sind die vom Verein zur Verfügung gestellten Listen.

  • Geimpfte und Genesene sind von der Testpflicht entbunden und werden bei Feststellung der Gruppengröße nicht berücksichtigt. Ihre Anwesenheit ist jedoch auf den oben genannten Listen zu verzeichnen und ihr Impfstatus zu vermerken.

  • Die Kabinen sind geschlossen. Alle Spielerinnen und Spieler kommen bereits in Sportkleidung zum Sportgelände. Dies gilt für alle Mannschaften.

  • Alle Spielerinnen und Spieler müssen aus eigenen, selbst mitgebrachten Trinkflaschen trinken. Gemeinschaftsflaschen sind nicht genehmigt.

  • Außerhalb des Spielfeldes ist jederzeit unbedingt auf einen Mindestabstand von 1,50 Meter zu achten.

  • Es dürfen bis zu drei Mannschaften gleichzeitig auf dem Gelände, möglichst weit verteilt trainieren. Die Anfangs- und Endzeiten der Trainingseinheiten gleichzeitig auf dem Platz befindlicher Mannschaften müssen sich um mindestens 15 Minuten voneinander unterscheiden.

Clubhaus und Gelände

  • Auf dem Gelände gilt überall dort Maskenpflicht, wo ein Mindestabstand von 1,50 Meter nicht dauerhaft und sicher einzuhalten ist.

  • Das Clubhaus ist grundsätzlich nur mit Maske zu betreten. Dies gilt für alle Nutzungszwecke.

  • Die Toilettenräume dürfen jeweils nur von einer Person gleichzeitig betreten werden. Auf freue Toiletten muss außerhalb des Gebäudes gewartet werden.

  • wer sich alleine im Clubhaus oder einem der Räume aufhält ist von der Maskenpflicht entbunden.


Hygienekonzept und Einverständniserklärungen


Vorsicht, Zuversicht und Hoffnung

 

Die Einschränkungen wegen der Corona-Panedemie werden gelockert. Alle Mannschaften können wieder ihren Trainingsbetrieb aufnehmen.
Und dennoch bleibt die Unsicherheit groß: Wie wird es weitergehen.

Wir wollen es halten wie unser Mitglied Rüdiger Dierfeld, der uns dieses selbstgezeichnete Bild als Mutmacher geschickt hat

Der ASV begegnet der Pandemie mit "Vorsicht - Zuversicht und Hoffnung"

Liebe Mitglieder und Freunde des ASV Hagsfeld,

langsam sehen wir Licht am Horizont. Immerhin kann die Jugend in Kleingruppen trainieren. Unter Auflagen ist in der Jugend Mannschaftstraining möglich, wenn die Inzidenzwerte unter 100 bleiben. Für die höheren Jahrgänge, die Frauen und die Herren ist dies ein schwacher Trost. Für sie geht leider noch nichts. Wichtiges gibt es dennoch zu berichten, weswegen ich so rasch einen neuen Mitgliederbrief verfasse.

Jahreshauptversammlung

Die Lage bzgl. der Corona-Pandemie ließ uns im Februar optimistisch in die Zukunft blicken, so dass wir die nächste ordentliche Mitgliederversammlung auf den 21. Mai festgelegt hatten. Leider waren wir zu optimistisch. Die Durchführung der Versammlung im Clubhaus mit mehr als 20 Personen ist im Mai leider noch nicht möglich und nur wenige Mitglieder haben sich bislang dazu angemeldet. Die Unsicherheiten lassen viele von einer Teilnahme absehen. Uns ist es jedoch wichtig, dass alle, denen eine Teilnahme an der Versammlung wichtig ist, diese auch wahrnehmen können. So haben wir uns zu einer Verschiebung der Jahreshauptversammlung in den Herbst entschlossen. Der neue Termin ist: Freitag, 22. Oktober 2021 um 19:30 Uhr

Vorsichtshalber ist die Teilnahme an der Mitgliederversammlung auch im Oktober nur nach vorheriger schriftlicher Anmeldung möglich, denn wir wissen nicht, ob auch im Oktober noch besondere Hygieneregeln einzuhalten sind. Eine Einladung mit Tagesordnung erfolgt nochmals im September.

Neueröffnung der Gasstätte Taverna Stagon

In der vergangenen Woche konnte unsere Clubhausgaststätte eröffnen. Ein kühles Bier auf der Terrasse zu genießen, ist leider noch nicht möglich. Aber lecker Essen nach Hause zu bestellen ist möglich. Und das sogar mit Lieferservice im Bereich Hagsfeld, Waldstadt Rintheim. Die Speisekarte findet ihr hier
Elena und Lefti Papanikolau freuen sich auf Eure Bestellung und darauf euch mit gutem Essen verwöh nen zu dürfen.

An dieser Stelle möchte ich allen ASV-lern danken, die in den letzten Wochen an den notwendigen Sanierungen rund um die Gaststätte mit gewirkt haben: Stromleitungen, Verfugungen, Entwässerung und vieles mehr waren defekt. Gemeinsam haben wir vieles erneuert und alles wieder fit für den Betrieb gemacht. Vielen Dank allen, die dabei mitgeholfen haben.

In diesem Sinne wünschen wir Dir alles Gute, vor allem Gesundheit und weiterhin Geduld, viele Grüße, Friedel

NEUERÖFFNUNG mit Lieferservice
Am 7. Mai startet unser neues Pächterpaar mit dem Lieferservice unserer ASV Clubgaststätte

Hier gibts die aktuelle Speisekarte

Fahrer und Küchenhilfen gesucht
Die Taverna Stagon sucht ab sofort Fahrer für den Lieferservice und Küchenhilfen, entweder geringfügig beschäftigt oder auch fest angestellt.
Bewerber melden sich bitte unter: 0721/40248875

 

 

Liebe Mitglieder und Freunde des ASV Hagsfeld,

über vier Monate sportlicher Stillstand liegen nun hinter uns. Unsere Aktiven brennen darauf, endlich wieder kicken zu können. Wir alle hoffen nicht mehr all zu lange Geduld aufbringen zu müssen. Immerhin, leichte Lockerungen machen wenigsten ein wenig Trainingsbetrieb möglich.

Die administrativen Angelegenheiten des Vereins müssen natürlich weiter gehen. Dies ist nicht einfach, denn die regelmäßigen Begegnungen im ASV entfallen. So ist die Organisation erheblich schwieriger.
Über einiges möchten wir an dieser Stelle informieren:

Öffentlichkeitsarbeit des ASV

Zunächst einmal wunderst Du Dich möglicherweise über das Ausbleiben der ASV-Nachrichten.

Nach vier Monaten Lockdown gibt es aus keiner Abteilung etwas zu berichten. Das Heft bestünde nur aus Werbung und wäre nicht sonderlich attraktiv. Wir haben uns daher entschlossen, die Zeit des Stillstands durch die Pandemie zu nutzen, um unsere Öffentlichkeitsarbeit neu zu gestalten. Kern wird eine völlig neu gestaltete Homepage sein, die uns zukünftig als Plattform für wirklich aktuelle Berichterstattung über alles aus dem ASV Hagsfeld dient. Die neue Homepage wird Mitte des Jahres die alte ersetzen.
Ergänzend dazu wird es ein ASV-Jahrbuch geben, als wertvolle Dokumentation der Aktivitäten des Vereins. Stadionhefte in neuer Gestalt mit wesentlich höherem redaktionellem Anteil als bisher und Werbebanden sind ebenso vorgesehen.
Und regelmäßig Briefe an alle unsere Mitglieder runden das Bild ab.

Jahreshauptversammlung

Unsere nächste ordentliche Mitgliederversammlung steht bevor:

Sie findet am 21. Mai 2021 um 19:30 Uhr in der Clubhausgaststätte des ASV Hagsfeld 07 e.V. statt. Wir laden alle Mitglieder des ASV Hagsfelder 07 herzlich dazu ein.

Wir gehen davon aus, dass auch im Mai, bedingt durch die Pandemie, besondere Hygiene und Abstandsregeln eingehalten werden müssen. Daher ist die Teilnahme an der Mitgliederversammlung nur nach vorheriger schriftlicher Anmeldung möglich. Die Anmeldung erfolgt formlos per Mail oder Brief beim Vorstand. Bitte achte unbedingt auf die Anmeldebestätigung, die Du nach Deiner Anmeldung erhältst. Ohne diese erhältst Du keinen Zutritt zur Mitgliederversammlung.

Die Tagesordnung ist wie folgt:

  1. Eröffnung und Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit, Totenehrung

  2. Zweijahresbericht des 1. und 2. Vorsitzenden und des Kassiers

  3. Bericht der Kassenprüfer mit Aussprache

  4. Zweijahresberichte der Abteilungen: Tennis, Fußball: Jugend, Herren, Frauen, AH

  5. Beitragsordnung des ASV Hagsfeld

  6. Wahl 1. Vorsitzender, stellv. Vorstand, Hauptkassier, Jugendleiter und Schriftführer

  7. Anträge und Verschiedenes

Die derzeitigen Amtsinhaber stellen sich alle erneut zu Wahl, worüber ich mich sehr freue.

Mitgliedsbeiträge

In den letzten Tagen wurden die Mitgliedsbeiträge eingezogen. Anschließend versenden wir Rechnungen über die Mitgliedsbeiträge an all diejenigen, die dem ASV Hagsfeld kein Lastschriftmandat erteilt haben, oder dessen Lastschriftmandat nicht mehr gültig ist.

Im Zuge des Beitragseinzugs haben wir die Mitgliederkartei sorgfältig durchgearbeitet und die anstehenden Beitragserhebungen an die tatsächlichen Verhältnisse angepasst.

Wichtig: Für Bezieher von Sozialleistungen und Inhaber des Karlsruher Passes übernimmt die Stadt die Mitgliedsbeiträge für Kinder- und Jugendliche. Ein ähnliches Angebot gibt es für Rentner.

Bei Bedarf wendest Du Dich gerne an mich, damit wir alles Weitere in die Wege leiten können.

Pächterwechsel

Abschied haben wir von unseren Pächtern, der Familie Pegiou genommen. Die Einschränkungen des letzten Jahres haben ihnen derart zugesetzt, das sie mich schweren Herzens baten, den Pachtvertrag vorzeitig aufzulösen. Dieser Bitte haben wir – ebenso schweren Herzens – entsprochen. Das Ela Ela bleibt also für immer geschlossen, was wir sehr bedauern.

Jedes Ende ist auch ein neuer Anfang und wir freuen uns, dass Elena Papanikolau als neue Pächterin ab April eine neue Vereinsgaststätte eröffnen wird. Unter dem Namen „Taverna Stagon“ werden wir mit lecker Essen und guter Atmosphäre verwöhnt und auch auf einen Lieferservice zurück greifen können. Das Konzept unseres neuen Wirtspaares überzeugt uns und wir freuen uns darauf.

An dieser Stelle ein Hinweis: Solltest Du noch einen Gutschein der Gaststätte Ela Ela besitzen, so hat dieser auch in der Taverna Stagon Gültigkeit.

Abschließend bedanke ich mich bei allen fleißigen ASV-lern, die trotz des wenig motivierenden Lockdowns den ASV nicht aus den Augen verloren und tatkräftig unterstützen. Vielen Dank!

In diesem Sinne wünschen wir Dir alles Gute, vor allem Gesundheit und Geduld,

viele Grüße

Friedel

 


Willkommen

Der Allgemeine Sportverein Karlsruhe-Hagsfeld e.V., gegründet im Jahre 1907, heißt Sie auf seiner Homepage willkommen. Hier finden Sie aktuellen Nachrichten und Informationen rund um den ASV.

Weitere Infos erscheinen 4x jährlich in den "ASV-Nachrichten" (nur für Mitglieder) und in der "Stadionzeitung" die bei jedem Heimspiel kostenlos erhältlich ist. Dort können Sie auch jederzeit ihre Werbeanzeigen platzieren. Sprechen Sie uns einfach an.